Difference between revisions of "HiQSDR-Makersite"

From HiQSDR
Jump to: navigation, search
 
(22 intermediate revisions by 3 users not shown)
Line 1: Line 1:
=Hi to all=
+
This site contains some user experiments and tests
  
 +
== Experiences from Alex DL1KDA ==
  
Mount a Testfilter for 600m.
+
1) CW Delay
Test soon, when complett the filter.
 
  
[[File:Example.jpg|left|200px|]][[File:Filter.jpg|center|200px|]]
+
Da wir den HiqSDR als 28Mhz ZF TRX benutzen und dahinter Transverter und PAs geschaltet haben, benötigen wir ein CW-Delay, denn BK Betrieb mit der dahinter geschalteten Mimik ist tödlich für die dahinter befindlichen Relais.
  
 +
Dank der Hilfe von Mario, DH5YM habe ich folgende Lösung dafür erhalten:<br>
 +
Sofern man die Firmware von DL2STG (ich glaube minimum 1.87) auf dem HiQSDR betriebt, muss man die quisk_hardware.py editieren. Mario war so nett und hat mir meine Datei modifiziert und komplett zurückgesendet. Ich habe diese modifizierte Datei an die Mail gehangen.
  
 +
Ich hatte am Anfang die Modifikation versucht selber anhand folgender Informationen von Mario durchzuführen, jedoch ohne Erfolg:
  
 +
Mario DH5YM:
 +
"In Byte 20 des Steuerwortes muss also das Delay rein.
 +
In Jims Code ist das "muss auf 0 gesetzt sein".
 +
Ich habe mir ein Parameter in der .quisk_conf.py gemacht, den man dort
 +
einfügen kann.
  
 +
In quisk\hiqsdr\quisk_hardware.py:
 +
Zeile 312 bis 314
 +
        s = s + chr(0) * 4
 +
      s = s + struct.pack("<H", self.vna_count)
 +
      s = s + chr(0) * 2
 +
Die letzte Zeile aufsplitten und in Byte 20 das Delay reinschreiben.
 +
Man kann das sicher auch richtig machen und gleich in Abhängigkeit von
 +
der gelesenen Versionsnummer."
  
  
  
 +
Sobald diese Datei angepasst worden ist kann man in der quisk_conf.py dann folgende Zeile ergänzen.<br>
 +
Der Wert kann natürlich individuell gewählt werden, bei mir hat sich 140 als optimal herausgestellt:<br>
 +
cw_delay = 140<br>
  
  
  
 +
2) Externer PTT Fußschalter
  
 +
Sofern man remote mit dem HiQSDR arbeiten möchte fehlt die Möglichkeit die PTT per Fußschalter zu betätigen, da dieser sofort am HiQSDR angeschlossen werden muss.
  
+
Ich habe mir daher einen Hotkey belegt. Quisk bietet hier die Möglichkeit eine einzelne Taste, oder eine Kombination aus zwei Tasten zu benutzen. Ich habe mich für die "Pause" Taste aus zwei Gründen entschieden:<br>
best 73'<br>
+
    1. Wenn man diese Drückt und gedrückt hält hat Sie bei mir keine weitere Auswirkung unter Windows auf andere Programme
 +
    2. Man kann sich einen einfachen USB-Fussschalter bei Ebay besorgen und mit Hilfe einer Software diese Pause Taste betätigen
 +
 
 +
Ich habe folgenden Fusschalter bei Ebay gekauft:
 +
http://www.ebay.de/itm/310755477984?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
 +
 
 +
Da er ohne Software ausgeliefert wurde musste ich diese noch im Internet herunterladen:
 +
http://www.pcsensor.com//uploadFile/APPsoftware/FootSwitch%20V6.5.2.zip
 +
 
 +
Auf der Seite findet man auch noch andere USB Schalter, die für den ein oder anderen interessant sein könnten:
 +
http://www.pcsensor.com/software-d6.html
 +
 
 +
 
 +
Die Hotkeys werden in der quisk_conf.py konfiguriert:<br>
 +
hot_key_ptt1 = wx.WXK_PAUSE<br>
 +
hot_key_ptt2 = None<br>
 +
 
 +
 
 +
Wer andere Hotkeys belegen möchte, findet die Info in der Datei "quisk_conf_defaults.py" ab Zeile 849.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
3) EME und Meteorscatter mit dem HiqSDR
 +
 
 +
Es funktioniert eigentlich genau so, wie mit FLDigi.
 +
Man installiert den VB-Cable Driver von VB-Audio:
 +
http://vbaudio.jcedeveloppement.com/Download_CABLE/VBCABLEDriver_Pack42b.zip
 +
 
 +
Dieser installiert - wie bei der FL-Digi Dokumentation beschrieben - eine Virtuelle Soundkarte im PC zur Aufnahme und Wiedergabe.
 +
Ich nutze für EME und Meteorscatter die Software von K1JT WSJT10.0 (http://physics.princeton.edu/pulsar/K1JT/wsjt.html).
 +
 
 +
In der Software stellt man nun die die beiden VB-Soundkarten entsprechend ein. Die PTT Schaltung erfolgt unter Quisk dann per VOX. Hier kann man im Digitalen Betrieb das Delay auf 0.01 setzen (nicht 0.00, das funktioniert nicht).
 +
 
 +
Ich habe mittlerweile auf diese Weise 40 EME QSOs im Modus JT65B und ebenso 40 MS QSOs im Modus FSK441 herstellen können.
 +
 
 +
PS: Auch Tropo QSOs im Modus JT65A funktionieren hervorragend mit der Kombination HiqSDR und Transverter.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
4) 10 GHz Tropo und Regenscatter mit dem HiQSDR
 +
 
 +
Ich nutze ebenfalls den HiQSDR mit einem Transverter für 10/24GHz. Es gibt gerade auf den hohen Bändern nichts besseres, das komplette Frequenzspektrum als nur eine einzelne Frequenz sehen zu können. Das fängt damit an, dass nicht alle Stationen exakt auf der vereinbarten QRG sind, sondern ab und zu einige kHz daneben liegen. Kein Problem, wenn man das Spektrum sieht.
 +
 
 +
Noch besser wird es bei Regenscatter. Man geht in den Frequenzbereich der Baken und dreht seine Antenne und sieht beim Drehen sofort das bzw. die Reflektionsgebiete auf Anhieb.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Vy 73 de Alex, DL1KDA
 +
 
 +
----
 +
 
 +
== Under Construction ==
 +
 
 +
 
 +
10W Deep Path Filter.<br>
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[File:P1010012.jpeg|center|400px|]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
best73'<br>
 
DG3MDE Herbert
 
DG3MDE Herbert
 
----
 
----
  
= RX-Test WSPR on MF=
+
== RX-Test WSPR on MF ==
 +
 
 +
Test HiQ on MF to Receive some WSPR Signals.<br>
 +
 
 +
 
 +
[[File:A.jpg|left|150px|]]
 +
[[File:C.PNG|center|150px|]]
 +
[[File:B.jpg|left|150px|]]
 +
 
 +
 
 +
 
  
 +
Antenna is Mini Whip (PA0RDT) Version: Homebrew.
  
Test HiQ on MF to Receive some WSPR Signals.<br>
 
Antenna is Mini Whip (PA0RDT) Version from T02(DB1CC).
 
  
[[File:.jpg|left|150px|]][[File:.jpg|center|150px|]][[File:.jpg|right|150px|]]
 
  
  
73'
+
 
Herbert
+
 
 +
 
 +
best73'<br>
 +
DG3MDE Herbert
 +
 
 +
----
 +
 
 +
== First impressions of UDP programming to control the HiQSDR ==
 +
 
 +
<gallery>
 +
File:VC2010-HiQSDT1.PNG| Visual Studio Express 2010 UDP-Test
 +
File:Network-HiQSDR4.PNG| Console with in and output
 +
File:Network-HiQSDR1.PNG| Network scan first package
 +
File:Network-HiQSDR2.PNG| Network scan second package
 +
File:Network-HiQSDR3.PNG| Network scan answer package
 +
</gallery>
 +
 
 +
My first test to control the HiQSDR with Windows and Visual Express 2010
 +
to write an UDP class to build an extio.dll.
 +
 
 +
On this pictures you see the network scan with the network packages
 +
to the HiQSDR and the answers from HiQSDR.
 +
 
 +
I am not a software developer and a friend is helping me, thanks Matze for
 +
all your teaching and help.
 +
 
 +
best 73' de DG7MGY Hubert
 +
 
 +
----
 +
 
 +
[[Category:HiQSDR-Maker]]

Latest revision as of 11:35, 12 July 2015

This site contains some user experiments and tests

Experiences from Alex DL1KDA

1) CW Delay

Da wir den HiqSDR als 28Mhz ZF TRX benutzen und dahinter Transverter und PAs geschaltet haben, benötigen wir ein CW-Delay, denn BK Betrieb mit der dahinter geschalteten Mimik ist tödlich für die dahinter befindlichen Relais.

Dank der Hilfe von Mario, DH5YM habe ich folgende Lösung dafür erhalten:
Sofern man die Firmware von DL2STG (ich glaube minimum 1.87) auf dem HiQSDR betriebt, muss man die quisk_hardware.py editieren. Mario war so nett und hat mir meine Datei modifiziert und komplett zurückgesendet. Ich habe diese modifizierte Datei an die Mail gehangen.

Ich hatte am Anfang die Modifikation versucht selber anhand folgender Informationen von Mario durchzuführen, jedoch ohne Erfolg:

Mario DH5YM: "In Byte 20 des Steuerwortes muss also das Delay rein. In Jims Code ist das "muss auf 0 gesetzt sein". Ich habe mir ein Parameter in der .quisk_conf.py gemacht, den man dort einfügen kann.

In quisk\hiqsdr\quisk_hardware.py: Zeile 312 bis 314

       s = s + chr(0) * 4
     s = s + struct.pack("<H", self.vna_count)
     s = s + chr(0) * 2

Die letzte Zeile aufsplitten und in Byte 20 das Delay reinschreiben. Man kann das sicher auch richtig machen und gleich in Abhängigkeit von der gelesenen Versionsnummer."


Sobald diese Datei angepasst worden ist kann man in der quisk_conf.py dann folgende Zeile ergänzen.
Der Wert kann natürlich individuell gewählt werden, bei mir hat sich 140 als optimal herausgestellt:
cw_delay = 140


2) Externer PTT Fußschalter

Sofern man remote mit dem HiQSDR arbeiten möchte fehlt die Möglichkeit die PTT per Fußschalter zu betätigen, da dieser sofort am HiQSDR angeschlossen werden muss.

Ich habe mir daher einen Hotkey belegt. Quisk bietet hier die Möglichkeit eine einzelne Taste, oder eine Kombination aus zwei Tasten zu benutzen. Ich habe mich für die "Pause" Taste aus zwei Gründen entschieden:

   1. Wenn man diese Drückt und gedrückt hält hat Sie bei mir keine weitere Auswirkung unter Windows auf andere Programme
   2. Man kann sich einen einfachen USB-Fussschalter bei Ebay besorgen und mit Hilfe einer Software diese Pause Taste betätigen

Ich habe folgenden Fusschalter bei Ebay gekauft: http://www.ebay.de/itm/310755477984?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Da er ohne Software ausgeliefert wurde musste ich diese noch im Internet herunterladen: http://www.pcsensor.com//uploadFile/APPsoftware/FootSwitch%20V6.5.2.zip

Auf der Seite findet man auch noch andere USB Schalter, die für den ein oder anderen interessant sein könnten: http://www.pcsensor.com/software-d6.html


Die Hotkeys werden in der quisk_conf.py konfiguriert:
hot_key_ptt1 = wx.WXK_PAUSE
hot_key_ptt2 = None


Wer andere Hotkeys belegen möchte, findet die Info in der Datei "quisk_conf_defaults.py" ab Zeile 849.


3) EME und Meteorscatter mit dem HiqSDR

Es funktioniert eigentlich genau so, wie mit FLDigi. Man installiert den VB-Cable Driver von VB-Audio: http://vbaudio.jcedeveloppement.com/Download_CABLE/VBCABLEDriver_Pack42b.zip

Dieser installiert - wie bei der FL-Digi Dokumentation beschrieben - eine Virtuelle Soundkarte im PC zur Aufnahme und Wiedergabe. Ich nutze für EME und Meteorscatter die Software von K1JT WSJT10.0 (http://physics.princeton.edu/pulsar/K1JT/wsjt.html).

In der Software stellt man nun die die beiden VB-Soundkarten entsprechend ein. Die PTT Schaltung erfolgt unter Quisk dann per VOX. Hier kann man im Digitalen Betrieb das Delay auf 0.01 setzen (nicht 0.00, das funktioniert nicht).

Ich habe mittlerweile auf diese Weise 40 EME QSOs im Modus JT65B und ebenso 40 MS QSOs im Modus FSK441 herstellen können.

PS: Auch Tropo QSOs im Modus JT65A funktionieren hervorragend mit der Kombination HiqSDR und Transverter.


4) 10 GHz Tropo und Regenscatter mit dem HiQSDR

Ich nutze ebenfalls den HiQSDR mit einem Transverter für 10/24GHz. Es gibt gerade auf den hohen Bändern nichts besseres, das komplette Frequenzspektrum als nur eine einzelne Frequenz sehen zu können. Das fängt damit an, dass nicht alle Stationen exakt auf der vereinbarten QRG sind, sondern ab und zu einige kHz daneben liegen. Kein Problem, wenn man das Spektrum sieht.

Noch besser wird es bei Regenscatter. Man geht in den Frequenzbereich der Baken und dreht seine Antenne und sieht beim Drehen sofort das bzw. die Reflektionsgebiete auf Anhieb.



Vy 73 de Alex, DL1KDA


Under Construction

10W Deep Path Filter.



P1010012.jpeg




best73'
DG3MDE Herbert


RX-Test WSPR on MF

Test HiQ on MF to Receive some WSPR Signals.


A.jpg
C.PNG
B.jpg



Antenna is Mini Whip (PA0RDT) Version: Homebrew.




best73'
DG3MDE Herbert


First impressions of UDP programming to control the HiQSDR

My first test to control the HiQSDR with Windows and Visual Express 2010 to write an UDP class to build an extio.dll.

On this pictures you see the network scan with the network packages to the HiQSDR and the answers from HiQSDR.

I am not a software developer and a friend is helping me, thanks Matze for all your teaching and help.

best 73' de DG7MGY Hubert